Teilnahme

Teilnahmeerklärung

TK-Teilnahmeerklärung

TK Broschüre

TK-Broschüre Rückenschmerzen

Ihre Teilnahme an dem TK-Angebot der Koordinierten Behandlung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen und Eigenbeteiligungen entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Sie sind bei der TK oder bei einer der dem Vertrag beigetretenen
  • Krankenkasse versichert.
  • Sie sind zwischen 20 und 58 Jahren und seit längerer Zeit wegen Rückenschmerzen in ärztlicher Behandlung.
  • Sie sind bereit, eng mit den teilnehmenden Therapeuten zusammenzuarbeiten.
  • Sie unterzeichnen eine Teilnahmeerklärung zur Koordinierten Behandlung.
  • Download TK-Teilnahmeerklärung

Die Aufnahme in die Integrierte Versorgung (IV-R) bei Rückenschmerzen erfolgt in erster Linie durch das TK-Fallmanagement (Rehaberatung und Servicezentrum Krankengeld). Versicherte werden von den TK-Beratern anhand eines Kriterienkataloges gezielt identifiziert und angesprochen.

In diesem Rahmen werden die betroffenen Versicherten von den TK-Fallmanagern telefonisch kontaktet und im Rahmen einer einhergehenden Beratung das IVR-Angebot vorgestellt. Bei Interesse wird dem Versicherten ein Patientenflyer auf dem Postweg übermittelt, damit er sich an das IVR-Zentrum seiner Region wenden kann.

Im Anschluss daran erfolgt ein diagnostisches Screening im jeweiligen Schmerzzentrum. Letztendlich entscheiden die Ärzte im Rahmen dieser Eingangsuntersuchung, ob der Patient für das IVR-Intensivprogramm geeignet ist oder nicht.

Infografik Rückenleiden