Forschung

Sie sind hier: :Startseite/Forschung

Alle Information zu Kopfschmerz-Forschung, Kopfschmerz-Diagnostik und Kopfschmerz-Therapie

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Versorgung von Kopfschmerzen in der Zukunft

Wie soll die Versorgung von Migräne und Kopfschmerzen in der Zukunft aussehen? Möchten Sie Ihre Vorstellungen und Ideen einbringen in die Vision für eine zukünftige Versorgung von Migräne- und Kopfschmerzpatienten? Haben Sie Vorstellungen, wie in der Zukunft Kopfschmerzerkrankungen behandelt werden sollten? Was sollte an der gegenwärtigen Versorgungslage für Migräne und Kopfschmerzen verändert werden? Welche Vorstellungen [...]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Herzinfarkt, Schlaganfall und Migräne

Neue Studie: Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall durch Migräne erhöht Besteht eine Migräne mit Aura und liegen bestimmte Genkonstellationen vor, kann das Schlaganfallrisiko und das Risiko für Herzinfarkt bei Frauen um den Faktor 2 erhöht sein. Interessanterweise ist das Bestehen einer Migräne mit Aura nicht allein für ein erhöhtes Schlaganfallrisiko verantwortlich, wenn nicht eine spezielle [...]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Ausdauersport und Migräne

Es gibt viele Möglichkeiten, über Verhalten die Migränehäufigkeit und die Schwere der Attacken zu reduzieren. Bewegung in der frischen Luft und Ausdauersportarten sind dabei wichtige Möglichkeiten. Einzelfallbeobachtungen können dabei helfen, die Bedeutung von Freizeitsport und Ausdauertraining besser zu verstehen. […]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Klimafaktoren und Kopfschmerzen

Die Zeitschrift Neurology, das wissenschaftliche Journal der American Academy of Neurology, publizierte am 10. März 2009, dass Hitze und niedriger Luftdruck zu einem erhöhten Auslöserisiko für Kopfschmerzen führen. Luftverschmutzung hat jedoch keinen bedeutsamen Effekt auf Kopfschmerzen. In der Studie wurden über 7.000 Personen untersucht, die an Kopfschmerzen erkrankt waren und sich in eine Notfallambulanz wegen [...]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Migräne erhöht Schlaganfallrisiko während Schwangerschaft

In einer aktuellen amerikanischen Studie (publiziert auf der Webseite des British Medical Journal, 11. März 2009) wird beschrieben, dass Frauen, die an Migräne leiden, ein erhöhtes Schlaganfallrisiko während der Schwangerschaft haben. Ein erhöhtes Risiko besteht auch für andere Gefäßerkrankungen wie koronare Herzerkrankung, erhöhter Blutdruck und Thrombosen. Insgesamt sind diese Ereignisse jedoch sehr selten. […]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Cluster-Kopfschmerz: Schmerz Namenlos

Cluster-Kopfschmerz ist eine der schwersten Schmerzerkrankungen des Menschen. Es eskalieren unvermittelt unvorstellbar schwerste Schmerzattacken von 15-180 Minuten Dauer einseitig im Augenbereich, der Stirn oder der Schläfe. Die Häufigkeit beträgt bis zu acht Attacken pro Tag. […]

Samstag, 14. März 2009 Samstag, 14. März 2009

Warum Kaffee-Entzug Kopfweh bereitet

Schneller Blutfluss und Hirnstrom-Änderungen als Ursache Kaffee ist die gesellschaftlich am besten akzeptierte Droge Kiel (pte/05.05.2009/06:10) – Koffein regt den Körper an, kann jedoch auch abhängig machen und sorgt für Kopfweh und Ermüdung, wenn die gewohnte Tagesportion ausbleibt. Warum das so ist, erklären Psychiater der University of Vermont College of Medicine im Wissenschaftsjournal Psychopharmacology. Sie [...]

Donnerstag, 12. März 2009 Donnerstag, 12. März 2009

Neu entdeckt: Dopamin-System und Migräne

Aida, Radames, Amneris – Wut, Schmerz, Liebe, Gene: Dopamin Dopamin ist ein Nervenbotenstoff. Er vermittelt Informationen zwischen Nervenzellen. Dopamin spielt eine wichtige Rolle in der Entstehung von Gefühlen, wie z.B. Freude, Glück, aber auch Angst und Schmerz. […]

Samstag, 7. März 2009 Samstag, 7. März 2009

Vernetzt den Schmerz behandeln

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischem Kopfschmerz. Ihre Behandlung stellt hohe Anforderungen selbst an spezialisierte Schmerztherapeuten. 2007 haben die Schmerzklinik Kiel und die Techniker Krankenkasse den ersten bundesweiten Vertrag über eine integrierte Versorgung der betroffenen Patienten in Praxen in ganz Deutschland geschlossen. Im Interview fasst Prof. Göbel die bisherigen Erfahrungen zusammen: [...]