Allgemein

Sie sind hier: :Startseite/Allgemein

Alle Informationen zu Migräne, Kopfschmerzen, Cluster-Kopfschmerzen, chronische Schmerzen, Schmerzklinik, Migräne-Klinik, Kopfschmerzzentrum

Sonntag, 3. Juni 2018 Sonntag, 3. Juni 2018

Zulassungsempfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur EMA für Erenumab (Aimovig)

Mit Datum vom 31. Mai 2018 hat der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eine Empfehlung für die Zulassung von Erenumab (Aimovig) zur Prophylaxe von Migräneattacken gegeben. Das Medikament wurde bereits mit Datum vom 17. Mai 2018 von der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zur vorbeugenden Behandlung von Migräne bei Erwachsenen in den USA zugelassen (Einzelheiten [...]

Samstag, 26. Mai 2018 Samstag, 26. Mai 2018

Kopfschmerz vom Spannungtyp: Lokale topische Behandlung mit Pfefferminzöl (Oleum menthae piperitae)

Kopfschmerzen vom Spannungstyp sind die am häufigsten auftretenden Kopfschmerzen. Die lokale topische Behandlung mit Pfefferminzöl (Oleum menthae piperitae) hat sich in kontrollierten Studien gegenüber Placebo als signifikant wirksam erwiesen. Pfefferminzöl greift über zahlreicheWirkmechanismen in die Pathophysiologie des Kopfschmerzes vom Spannungstyp ein. Die Wirksamkeit ist vergleichbar mit der von Acetylsalicylsäure oder Paracetamol. Pfefferminzöl 10% in ethanolischer [...]

Freitag, 6. April 2018 Freitag, 6. April 2018

Die komplette Click-Tipps Serie zur Migräne-App von Prof. Hartmut Göbel

In diesen Click-Tipps zeigt Ihnen Prof. Hartmut Göbel von der Schmerzklinik Kiel, wie die Migräne-App den Behandlungsverlauf individuell analysiert, die Behandlung unterstützt und optimiert. Sie finden in der Liste unten hier die komplette Serie aller Click-Tipps zu allen wichtigen Funktionen der Migräne-App und der Migräne-Behandlung. Hier können Sie im ersten Video die gesamten Click-Tipps in [...]

Freitag, 30. März 2018 Freitag, 30. März 2018

Mit der Migräne-App eine Migräne-Aura live simulieren, verstehen, gezielt behandeln.

Mit dem aktuellen Update der Migräne-App der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse (TK) stehen viele neue Funktionen bereit. Diese sollen Betroffenen dabei helfen, Kopfschmerzattacken besser einordnen und von anderen neurologischen Erkrankungen besser unterscheiden zu können. Dies kann eine schnellere und spezifischere Behandlung ermöglichen. Es werden heute über 30 Migräneformen unterschieden. Eine besonders schwere Form [...]

Samstag, 17. Februar 2018 Samstag, 17. Februar 2018

Wie Schmerzen sich ändern können

Das Schmerzempfinden wird von vielen Faktoren beeinflusst - unter anderem vom Geschlecht, der Tageszeit und der Händigkeit. Prof. Hartmut Göbel beantwortet häufige Fragen dazu: Warum ist die Schmerzempfindlichkeit in der Nacht erhöht? Professor Hartmut Göbel: Der Körper steuert die Schmerzempfindlichkeit. Es gibt zahlreiche Untersuchungen, die zeigen, dass der Mensch in der Nacht und am frühen [...]

Sonntag, 8. Oktober 2017 Sonntag, 8. Oktober 2017

Digitale Verlaufskontrolle in der Migräne- und Kopfschmerztherapie

Seit einem Jahr gibt es die Migräne-App. Über 70.000 Menschen allein in Deutschland nutzen sie bereits regelmäßig auf Apples iPhone, iPad, Apple Watch und Android-Geräten. Die ärztliche Sprechstunde wurde dadurch verändert. Mittlerweile ist es selbstverständlicher Alltag, dass im Rahmen der Verlaufskontrolle und der Therapieanpassung Patientinnen und Patienten ihr Smartphone auf den Tisch legen und die [...]

Sonntag, 27. August 2017 Sonntag, 27. August 2017

Zusammenhang zwischen Ibuprofen, Paracetamol und Risiko für Hörverlust

Viele Menschen, die im Rahmen der Selbstmedikation Schmerzmittel einnehmen, vermuten, dass sie ohne riskante Nebenwirkungen sind. Sie könnten sonst nicht für wenig Geld frei überall erworben werden. In den letzten Jahren gab es jedoch zunehmend Hinweise darauf, dass die häufige Einnahme von Schmerzmitteln zu nachhaltigen Nebenwirkungen führen kann. Eine aktuelle Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen [...]

Montag, 21. August 2017 Montag, 21. August 2017

Stellenanzeige: Krankenschwestern und MFA an der Förde gesucht

Sie suchen eine Aufgabe, die Sie erfüllt? Sie haben Einfühlungsvermögen, Freude an Ihrem Traumberuf und Talent? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir haben so viel zu tun und freuen uns auf Ihre Bewerbung als MFA / Arzthelfer/-in Krankenschwester/-pfleger Pflegehelfer /-in Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per e-Mail an: Prof. Dr. Hartmut Göbel, [...]

Sonntag, 12. März 2017 Sonntag, 12. März 2017

Unsere neue Klinikbroschüre

Liebe Leserin, lieber Leser, Die neue Klinikbroschüre der Schmerzklinik Kiel ist aktualisiert und erweitert. Sie steht hier für Sie zum Download bereit. Ergänzt wurde die Broschüre um wichtige Neuerungen, wie z.B. Informationen zum Behandlungsablauf und neuen Entwicklungen in der Schmerztherapie, dem Clusterkopfschmerz-Competence-Center, detaillierte Informationen zur vernetzten Behandlung, den bundesweit 1. Preis für Gesundheitsnetzwerker, unsere Migräne- [...]

Montag, 16. Januar 2017 Montag, 16. Januar 2017

Digitales Selbstmanagement jetzt mit Apple Watch und Migräne-App

Hinweis: Die Apple Watch hat einen drucksensitiven Bildschirm. Die App zeigt nach dem Start zunächst die aktuelle Übersicht. Zur Schnelleingabe drücken Sie mit dem Finger etwas stärker und nachhaltiger auf den Bildschirm. Es öffnet sich dann die Schnelleingabe. Hamburg/Kiel, 17. Januar 2017. Schritte zählen, Nachrichten abrufen, Termine checken - [...]

Freitag, 30. Dezember 2016 Freitag, 30. Dezember 2016

Alkohol, Kater, Hangover und zeitverzögerte alkoholinduzierte Kopfschmerzen

Historie und Begriff Die Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum sind ein lang bekanntes Phänomen in der Menschheitsgeschichte. Die schmerzhaften Konsequenzen sind schon in der Bibel im Buch Jesaja 5:11 beschrieben: „Weh denen, die des Morgens früh auf sind, des Saufens sich zu fleißigen …“. Die verzögerten Wirkungen von Alkohol führen jedoch nicht nur zur Schmerzen. [...]

Sonntag, 30. Oktober 2016 Sonntag, 30. Oktober 2016

Paracetamol in der Schwangerschaft – Zeit, umzudenken

Mehr als die Hälfte der Schwangeren nimmt während der Schwangerschaft Schmerzmittel ein (1, 2). Wenn man schwanger ist und Migräne, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen oder Gelenkschmerzen verspürt, wird man schnell ohne größeres Nachdenken den immer gleichen Reflex auslösen: Paracetamol – Du darfst! Nimm! Seit über 50 Jahren heißt das Credo: Paracetamol darf über die Dauer der [...]

Samstag, 1. Oktober 2016 Samstag, 1. Oktober 2016

Die neue Migräne-App – Die Service-Seite

. Radio Podcast - Die Migräne-App: Anwendung und wissenschaftliche Analyse Aus den Meinungen der Nutzerinnen und Nutzer: Ich bin sehr zufrieden mit dieser App. Gibt einen sehr guten Überblick über Kopfschmerzart, Dauer und Schmerzmittelwirksamkeit. Danke für diese durchdachte Hilfe! Sehr gute App. Die Aufzeichnung [...]

Freitag, 30. September 2016 Freitag, 30. September 2016

Mütze hat den Kopfschmerz satt – Der Comicfilm gegen Migräne und Kopfschmerzen

Die Comicfigur Mütze hat Kopfschmerzen und geht zum Arzt. Der hat viele Tipps, was man tun kann, damit Kopfschmerzen gar nicht erst auftreten. Mit Witz und Charme nimmt Sympathiefigur „Mütze“ junge Leute mit auf Entdeckungstour: Woher kommen Kopfschmerzen? Welche Rolle spielen Medikamente? Was bedeutet „Prävention“ und wer kann dazu beitragen, Kopfschmerzen zu vermeiden? Doch der [...]

Dienstag, 20. September 2016 Dienstag, 20. September 2016

Kieler Flipper nun regelmäßig vor der Schmerzklinik Kiel

Unser Kieler Flipper hält sich seit mehreren Tagen nun regelmäßig vor der Schmerzklinik Kiel in der Schwentine auf und begeistert Patientinnen und Patienten sowie das Klinikteam. Er begleitet sehr gerne die Schwentinefähre und nimmt Kontakt mit Paddlern und Schaulustigen auf. Ein paar Fotos von heute Abend 16 Uhr vom Treppenhaus der Schmerzklinik.   [...]

Freitag, 1. Juli 2016 Freitag, 1. Juli 2016

Internationale Konferenz von Migräne- und Kopfschmerzzentren: Prof. Jes Olesen und Prof. Elena Lebedeva besuchen Schmerzklinik Kiel

Es gibt global nur wenige spezialisierte Migräne und Kopfschmerzzentren. Das erforderliche Wissen, die Spezialisierung und die Erfahrung müssen über lange Forschungsjahre und klinische Behandlungsexpertise aufgebaut werden. Der gegenseitige internationale Vergleich der Standards und die weitere Entwicklung von Diagnostik und Behandlung standen daher im Mittelpunkt eines internationalen Arbeitstreffens vom 26.-27. Mai 2016 mit Prof. Jes Olesen, [...]

Donnerstag, 9. Juni 2016 Donnerstag, 9. Juni 2016

Warum der Schmerz aus der Medizin ausgeklammert wurde

Schmerz gehört zum Bewusstseinsinventar unseres Lebens. Dem Wahrnehmenden erschließt sich das Erlebnis Schmerz unmittelbar, indem er ihn wahrnimmt [1,2]. Bereits jedes Kind, jeder fühlende Mensch weiß aus eigener Erfahrung, was Schmerz ist. Eine Erklärung, eine Definition benötigt man dazu in der Erlebniswirklichkeit nicht.  Erlebende können und müssen jedoch durch Verhalten, Emotionen, Kognitionen und Bewertungen aktiv [...]

Freitag, 13. Mai 2016 Freitag, 13. Mai 2016

CGRP, Gepante und monoklonale Antikörper in der Migränetherapie

Migräne zählt zu den schwersten behindernden Erkrankungen der Menschheit. Nach einer aktuellen Übersicht der WHO wird die Migräne auf Platz 6 der am stärksten behindernden Erkrankungen gelistet. Rechnet man die Komplikation des Kopfschmerzes bei Medikamentenübergebrauch mit hinzu, nimmt die Migräne den Platz 3 ein. Bezieht man die verschiedenen Formen der heute bekannten 367 Kopfschmerzarten zusammen, sind [...]

Dienstag, 12. Januar 2016 Dienstag, 12. Januar 2016

Wohnortnahe Schmerzversorgung, ausreichende Zahl an Schmerzmedizinern, definierte Schnittstellen, systematische Bedarfsplanung

Oberursel, 4. Januar 2016. Eine wohnortnahe schmerzmedizinische Versorgung ist in Deutschland ein frommer Wunsch. Patientenvertreter, Schmerzexperten und Vertreter des Deutschen Hausärzteverbands forderten auf dem „Nationalen Versorgungsforum Schmerz“ am 12. November 2015 in Berlin eine abgestufte, ambulante, freiberufliche Versorgung mit einer ausreichenden Zahl an Schmerzmedizinern, klar definierten Schnittstellen und einer systematischen Bedarfsplanung. „Für die über 2,8 [...]