Schmerztherapieführer für Schleswig-Holstein

Wer an Migräne, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und anderen chronischen Schmerzen leidet, möchte besonders wissen, wo zielgerechte Hilfe vor Ort zu finden ist. Als neuen Wegweiser für eine moderne Versorgungslandschaft hat Prof. Dr. Hartmut Göbel, Chefarzt der Schmerzklinik Kiel erstmalig einen Schmerztherapieführer für Schleswig-Holstein zusammengestellt. Das neue Infoportal findet sich im Internet [...]

Paracetamol: Aktuelle Warnung vor der Einnahme in der Schwangerschaft

Das könnte Sie auch interessieren: Update 2014 Paracetamol galt bisher als das sicherste Schmerzmittel in der Schwangerschaft. Aufgrund der früheren Datenlagen schien die Sicherheit außer Zweifel zu sein. Schwangeren wurde die nahezu bedenkenlose Einnahme dieses Schmerzmittels bei Schmerzen in der Schwangerschaft empfohlen. Aufgrund aktueller Studien ist jedoch ein sorgfältiges Umdenken bzgl. dieser Empfehlung erforderlich. Neue [...]

Mit Headbook gemeinsam erfolgreich gegen Kopfschmerzen

Was ist headbook.me? Was kann headbook.me anbieten? Wissen und Informationen zu teilen und von den Erfahrungen anderer Menschen zu profitieren, ist heute mit sozialen Netzwerken sehr einfach. In den letzten Jahren haben sich vielfältige soziale Computer-Plattformen entwickelt. So bietet z.B. Facebook eine großartige Möglichkeit, mit Freunden Kontakt zu halten und über deren Lebensweg auf dem [...]

BKK Gesundheit – Neuer Vertragspartner der integrierten Versorgung

Als weiterer Vertragspartner der integrierten Versorgung ist die BKK Gesundheit dem bundesweiten integrierten Versorgungskonzept bei Migräne, Kopf- und Gesichtsschmerzen, sowie kranialen Neuralgien der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse beigetreten. […]

Risikofaktor für Migräne im Erbgut entdeckt

Erstmals Risikofaktor für weit verbreitete Migräneformen im Erbgut entdeckt [media id=36] Kiel, Köln, Ulm – 31.8.2010. Wissenschaftler der Schmerzklinik Kiel und der Universität Köln/Ulm haben im Rahmen einer internationalen Kooperation gemeinsam mit Forschern u. a. des Wellcome Trust Sanger Institutes (Cambridge), der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Leiden University Medical Center erstmalig einen [...]

Neue Festbetrag-Regelung für Triptane

von Dr. Axel Heinze, Dr. Katja Heinze-Kuhn und Prof. Dr. Hartmut Göbel Patienten, die ab dem 1. September 2010 wie gewohnt ihre Triptanrezepte bei einer Apotheke einlösen wollten, erlebten zum Teil eine unangenehme Überraschung. So wurde für Packungen mit 6 Tabletten in den Apotheken bei einigen Triptanen eine Zuzahlung von bis zu € 33,- verlangt. [...]

Schmerzen lindern, Schlaf verbessern

Podiumsdiskussion zum Thema „Schmerz und Schlaf“ mit Prof. Dr. med. Jürgen Zulley und Prof. Dr. med. Hartmut Göbel am 11. September 2010 in der Stadthalle Bad Godesberg Am 11. September fand in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg eine prominent besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Schmerz und Schlaf“ statt. Prof. Dr. med. Jürgen Zulley und Prof. Dr. med. [...]

Bundesverdienstorden für Dr. Müller-Schwefe

Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Christian Wulf, hat Herrn Dr. Gerhard Müller-Schwefe für seine herausragenden Verdienste für die verbesserte Versorgung von Bürgerinnen und Bürgern mit chronischen Schmerzen den Bundesverdienstorden verliehen. Der Bundespräsident würdigt damit den beispiellosen langjährigen Einsatz von Herrn Dr. Müller-Schwefe im Bereich der Schmerztherapie und Palliativmedizin. […]

Bundesverdienstorden für Dr. Harald Müller

Herr Dr. Harald Müller wurde vom Bundespräsidenten Christian Wulff mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Herr Dr. Müller ist seit der Gründung 1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Selbsthilfegruppen der an Clusterkopfschmerz Erkrankten und ihrer Angehörigen CSG e.V und engagierter Kooperationspartner im Deutschen Kopfschmerznetz. Das Deutsche Kopfschmerznetz und die Mitarbeiterinnen [...]

Der Risiko-Check für Dauerschmerz

Sind Sie ein Risikokandidat für Dauerkopfschmerzen? Hier geht es zum Download: Kopfschmerz-Risiko-Check für Dauerkopfschmerzen Normalerweise warnt uns Schmerz vor Gefahren. Schmerz motiviert zur Schadensabwehr und dazu, gezieltes, sinnvolles Verhalten für die Heilung einzuleiten. Chronischer Schmerz hat diese sinnvollen Eigenschaften nicht. […]

Treffen und Vorträge für Ehemalige

Treffen für ehemalige Patientinnen und Patienten Häufig wurde der Wunsch geäußert, für alle ehemalige Patientinnen und Patienten ein Update-Wochenende zu veranstalten.  Was hat sich bewährt? Was gibt es Neues? […]

Radio-Visite Kopfschmerz und Migräne

Kompetenznetz gibt klare Leitlinien vor Kopfschmerz ist eine komplexe Erkrankung. Doch durch viele Studien in den vergangenen zehn Jahren weiß man immer mehr, wie Kopfschmerzen entstehen und wie man sie schon vorbeugend behandeln kann. Die Ärzte des Kompetenznetzes haben unter anderem eine einjährige Zusatzausbildung gemacht und verfügen über klare Leitlinien für die bestmögliche und zeitgemäße [...]

Hilfe bei Implantationsfolgeschäden

Überregionales Ärztenetzwerk hilft bei Implantationsfolgeschäden ZIES Frankfurt bietet erstmals umfassende Diagnostik und Therapie bei Implantationsfolgeschäden, Entzündungen und Schmerzen im Kopf- und Halsbereich Das im Mai 2010 gegründete ZIES (Zentrum für Implantationsfolgeschäden, Entzündungen, Schmerzen) mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist ein interdisziplinäres, überregional arbeitendes Zentrum zur Diagnostik und Therapie von Implantationsfolgeschäden, Entzündungen und Schmerzen im [...]

Migräne- und Schmerztherapie der Zukunft

Die Integrierte Versorgung wird als "die Versorgungsform der Zukunft" bezeichnet. Hinter dem Begriff verbirgt sich ein einfaches, aber sehr effektives Vorgehen: Die verschiedenen Leistungsbereiche des Gesundheitswesens - die ambulante, die vollstationäre und die rehabilitative Versorgung von Patientinnen und Patienten – sollen mit dem Ziel einer interdisziplinär-fachübergreifenden und sektorenübergreifenden Zusammenarbeit im Gesundheitswesen vernetzt werden. [...]

Neu! 5. Auflage: Erfolgreich gegen Migräne

Der Patientenratgeber „Erfolgreich gegen Kopfschmerzen und Migräne“ von Prof. Hartmut Göbel erscheint im Oktober 2009 in der vollständig aktualisierten 5. Auflage Kopf hoch – denn gegen Kopfschmerzen und Migräne können Sie selbst etwas tun ! Erkennen Sie Ursachen und Zusammenhänge Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten der Vorbeugung Lernen Sie Kopfschmerzen und Migräne erfolgreich zu bewältigen [...]

Cindy McCain: Migräne anpacken, es ist Zeit!

Cindy McCains Ansprache zum Internationalen Kopfschmerzkongress Cindy McCain, die Ehefrau des US-Präsidentschaftskandidaten 2007/2008 John McCain, engagierte sich anlässlich des Internationalen Kopfschmerzkongresses 2009 in Philadelphia (USA) öffentlich für die Belange von Migräne- und Kopfschmerzpatienten. […]

Organspende – Von Mensch zu Mensch

Wie Hip Hop und das Thema Organspende zusammenpassen? Das hat der Hamburger Rapper Bo Flower beim Organspendedialog des Gesundheitsministerium des Landes Schleswig-Holstein und der TK am 27. April 2009 in der Kunsthalle in Kiel demonstriert. Mit seiner Band sang er den Titelsong des gleichnamigen Musikprojekts „Von Mensch zu Mensch“. […]

Schmerzklinik gewinnt Ideenwettbewerb

Schmerzklinik Kiel und TK gewinnen Ideenwettbewerb Kiel, 24. März 2009. Die Schmerzklinik Kiel und die Techniker Krankenkasse (TK) sind gestern (23. März) in Berlin gemeinsam beim Wettbewerb „Ideenpark Gesundwirtschaft 2009“ ausgezeichnet worden. Das Kieler Versorgungsmodell zur Behandlung von chronischen Kopfschmerzen gehört zu den zehn preisgekrönten Gesundheitsangeboten in Deutschland. Die Financial Times Deutschland (FTD) hat die [...]

Auszeichnung für bundesweites Kopfschmerzbehandlungsnetz

Das bundesweite integrierte Versorgungskonzept Erstes bundesweites koordiniertes Kopfschmerzbehandlungsnetz der Schmerzklinik und der Technikerkrankenkasse gewinnt im Wettbewerb „Ideenpark Gesundheitswirtschaft 2009“. Die Financial Times Deutschland schrieb bereits zum vierten Mal den Wettbewerb „Ideenpark Gesundheitswirtschaft“ aus. Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen des gesamten Gesundheitsbereiches waren zur Teilnahme aufgerufen. […]