Suchergebnisse für: clusterkopfschmerz

Sie sind hier: :Startseite/Suche: clusterkopfschmerz

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Clusterkopfschmerz – Betroffene und Angehörige finden Worte

Unsere Muttersprache kennt ihn nicht: Clusterkopfschmerz. Cluster-Kopfschmerz ist eine der schwersten Schmerzerkrankungen des Menschen. Es eskalieren unvermittelt unvorstellbar schwerste Schmerzattacken von 15-180 Minuten Dauer einseitig im Augenbereich, der Stirn oder der Schläfe. Die Häufigkeit beträgt bis zu acht Attacken pro Tag. Zusätzlich zu den Schmerzen treten Augenrötung, Augentränen, Verstopfung der Nase, Nasenlaufen, vermehrtes Schwitzen im [...]

Transkutane Stimulation von Halsästen des N. vagus (tVNS) bei Clusterkopfschmerzen und Migräne

Das nationale Institut für Gesundheit und Versorgungsexzellenz (NICE), Vereinigtes Königreich, publizierte am 23.03.2016 erstmals Leitlinien für die Nutzung der transkutanen Stimulation von Halsästen des N. vagus zur Behandlung von Clusterkopfschmerzen und Migräne. Folgende Empfehlungen werden beschrieben: Die aktuelle Datenlage bezüglich der Sicherheit der transkutanen Stimulation von Ästen des N. vagus im Halsbereich zur Behandlung von [...]

21. März: Clusterkopfschmerz-Tag

Der Frühling ist allgemein mit positiven Gefühlen besetzt. Es gibt jedoch Menschen, die sehr besorgt diese Jahreszeit kommen sehen: Menschen, die an Clusterkopfschmerz leiden und deren Angehörige. Der episodische Clusterkopfschmerz bricht jetzt besonders häufig mit einer neuen, oft Wochen andauernden Periode auf. Der Tag nach Frühlingsanfang - der 21. März, wurde daher zum Tag des [...]

Kieler Clusterkopfschmerz-Konferenz: Versorgung in Europa 2015

Grusswort Hermann Gröhe Internationale Kopfschmerzforscher und Betroffene treffen sich vom 04.09. bis 06.09.2015 in Kiel zur Europäischen Clusterkopfschmerzkonferenz 2015. Die Konferenz findet unter der Schirmherrschaft von Martin Schulz, Präsident des europäischen Parlamentes, an der Schmerzklinik Kiel statt. Sie wird gemeinsamen organisiert vom Clusterkopfschmerzkompetenzzentrum an der Schmerzklinik Kiel und dem Bundesverband der Clusterkopfschmerzselbsthilfegruppen (CSG) [...]

Clusterkopfschmerzen: Lieferverzögerungen für Isoptin RR Verapamil 240 mg retard

Isoptin RR: ungewöhnlich lange Lieferzeiten Zur vorbeugenden Behandlung von Clusterkopfschmerzen sind viele Patientinnen und Patienten auf die konstante Einstellung mit retardiertem Verapamil angewiesen. Durch diese Darreichungsform wird der Wirkstoff Verapamil langsam über 12 Stunden kontinuierlich konstant freigegeben. Obwohl zahlreiche retardierte Verapamil-Präparate zur Verfügung stehen, haben viele Patienten die Erfahrung gemacht, dass eine zuverlässige Wirkung nur [...]

„Ich habe chronischen Clusterkopfschmerz“

Haufenweise schwerste Kopfschmerzen Cluster-Kopfschmerz ist eine der schwersten Schmerzerkrankungen des Menschen. Unvermittelt treten äußerst vernichtende Schmerzattacken von 15-180 Minuten Dauer einseitig im Augenbereich, der Stirn oder der Schläfe auf. Die Häufigkeit beträgt bis zu acht Attacken pro Tag. Zusätzlich zu den Schmerzen können Augenrötung, Augentränen, Verstopfung der Nase, Nasenlaufen, vermehrtes Schwitzen im Bereich von Stirn [...]

Clusterkopfschmerz-Behandlung mit Neuromodulation (ONS)

Für die besonders schwer betroffenen Patienten mit chronischer Migräne, chronischem Cluster-Kopfschmerz und anderen schweren chronischen Schmerzen bleiben oft nur  wenige Therapieoptionen. Standard-Therapieverfahren weisen keine zufriedenstellende und nachhaltige Wirksamkeit mehr auf. In neuester Zeit rücken nun Möglichkeiten der peripheren Nervenstimulation (PNS) als Behandlungsmöglichkeit in den Fokus. Die periphere Nervenstimulation ist eine spezielle Anwendung der Neuromodulation. Durch den [...]

Clusterkopfschmerz und dekompressive Ethmoido-Sphenoidektomie

Clusterkopfschmerz hat seinen Namen deshalb, weil er in abgegrenzten Zeitspannen gehäuft, in sogenannten Clustern (engl. Cluster: Haufen), auftritt. Die Zeitspannen der Clusterperioden können mehrere Wochen, mehrere Monaten bis Jahre betragen. Während dieser aktiven Clusterperioden treten zeitlich gehäuft sehr schwere Kopfschmerzattacken auf. Die Dauer der Kopfschmerzen beträgt in der Regel 30 [...]

Clusterkopfschmerz-Genetik

Dr. Harald Müller, Präsident der Clusterselbsthilfegruppen in Deutschland, eröffnet die Studie Molekulargenetische Studie zur Entstehung von Clusterkopfschmerzen Schmerzklinik Kiel und Uniklinik Ulm untersuchen Probanden Die trigemino-autonomen Kopfschmerzen sind durch sehr starke und unerträgliche Kopfschmerzen charakterisiert, begleitet durch Symptome des autonomen Nervensystems im Kopfbereich wie z.B. konjunktivale Injektion (Rötung der Bindehaut), Lakrimation (tränendes Auge), [...]